Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Vitalpina Hotels Südtirol
 
Menü
 
 
 

In Südtirol ist jetzt „Keschtn-Zeit“

19.10.2017 - verfasst von Vitalpina Hotels Südtirol
Kategorie: Ernährung
 
Zu einem Herbsturlaub gehört ein zünftiger Törggele-Abend unbedingt dazu. Da heißt es dann den Gaumen mit Knödeln, Schlutzkrapfen, Schlachtplatte, Krapfen und gebratenen Kastanien verwöhnen. Letztere sind nicht nur die wichtigste Zutat des traditionellen Törggelens, sondern spielen auch die Hauptrolle bei der Zubereitung vieler köstlicher Gerichte. Die edle Herbstfrucht verzaubert mit zahlreichen Rezeptvarianten von der Suppe über die Bratenfülle bis hin zum Strudel. Auch im Kuchen oder in der Marmelade macht die Kastanie eine gute Figur.

Als echter Kastanien-Spezialist verrät das Vitalpina Hotel Taubers Unterwirt in Feldthurns uns hier zwei seiner schmackhaftesten Kastanien-Rezepte.


Kastanienspätzle mit Lauch und Speckstreifen:

Zutaten:

• 200 g Kastanienmehl
• 200 g Dinkelvollkornmehl
• 4 Eier
• 200 ml Vollmilch
• 1 Teelöffel Salz
• 2 EL Butter
• 200 g Lauch in Streifen
• 200 g Bauchspeck in Streifen

Zubereitung:
Kastanienmehl, Dinkelmehl, Eier, Milch und Salz in einer Schüssel glattrühren und 30 Minuten quellen lassen. Genügend Salzwasser aufkochen und mit dem Spätzlehobel ins kochende Wasser reiben. Aufkochen lassen, herausnehmen und kalt abschrecken. In einer Pfanne den Lauch mit der Butter zusammenfallen lassen. Den Speck dazugeben, durchschwenken und mit den Spätzle vermengen.

Kastaniencreme mit Früchtegarnitur: 

Zutaten:

• 200 g Kastanien
• 1 Eigelb
• 2 EL kräftigen Honig
• 120 g Quark (mager)
• 150 g Naturjoghurt
• ½ TL Zimtpulver
• 160 g Früchte der Saison
• 200 g Sahne

Zubereitung:

Die Kastanien 12 Minuten garen, dann pürieren und abkühlen. Eigelb mit Honig, Quark, Joghurt, Kastanienpüree und Zimt verrühren. Die Früchte unter die Creme heben und am Ende die geschlagene Sahne dazugeben. Anschließend anrichten und kühlstellen.
 
 
Artikel Weiterempfehlen
 
 
 
 
 

Vitalpina® Durchatmen

Unser fein abgestimmtes "Durchatmen" Programm begleitet Sie auf eine Entdeckungsreise nach ungeahnten inneren Ressourcen...
Zum detaillierten Programm