Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Vitalpina Hotels Südtirol
 
 
 
 

Strudelfest auf den Ratschinger Almen

20.08.2015 - verfasst von Erlebnisort Gassenhof ****
Kategorie: Rezepte
 
Am 20. August 2015 findet das Strudelfest auf den Ratschinger Almen statt. Es werden mehr als 30 verschiedene Strudelsorten zubereitet.
Auf einem Teller können sie bis zu vier verschiedene Strudel verkosten.
Lassen Sie sich von der Vielfalt des Strudels überraschen
Unser Rezept des Tages....

Rezept zu unserem Strudelfest: Apfelstrudel mit Mürbteig
Zutaten für 4 Personen
 125 g Butter
125 g Staubzucker oder Zucker
1 Msp. Zitronenschale, gerieben
1/2 Pkg. Vanillezucker
1 EL Milch
1 Ei
250 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
600 g Südtiroler Äpfel
50 g Zucker
50 g Brösel, in etwas Butter geröstet
40 g Sultaninen
20 g Pignoli/Pinienkerne
2 EL Rum
1 Pkg. Vanillezcuker
1 Msp. Zitronenschale, gerieben
Ei zum Bestreichen
Staubzucker zum Bestreuen
Zubereitung:

Die nicht zu kalte Butter mit dem Zucker, der Zitronenschale und dem Vanillezucker in einer Schüssel rasch zu einer homogenen Masse verarbeiten (bis keine Butterstücke mehr zu sehen sind). Das Ei und die Milch dazugeben, das Mehl und das Backpulver beimischen und zu einem Teig kneten. Den Teig vor Gebrauch 1/2 Stunde ruhen lassen.
Die Äpfel schäelen und entkernen, in kleine Scheiben schneiden und mit dem Zucker, den Bröseln, den Sultaninen, den Pignoli, dem Rum, dem Vanillezucker, dem Zimt und der Zitronenschale mischen. Das Backrohr vorheizen. Den Teig auf einem bemehlten Nudelbrett 40 x 20 cm groß ausrollen und auf ein mit Butter bestrichenes Bachblech legen. Die Apfelfülle auf den Teig geben und den Strudel mit dem Teig einschlagen. Den Strudel mit dem verquirlten Ei bestreichen, mit den restlichen Teigstreifen verzieren und im Backrohr backen. Mit Staubzucker bestreuen.
Backtemperatur: 180 Grad
Backzeit: 35 Minuten
(Quelle: So kocht Südtirol)

 
 
Artikel Weiterempfehlen
 
 

Erlebnisort Gassenhof ****

Sport und Bergvergnügen im Ridnauntal

Eisacktal - Ratschings
Fotos anzeigen Weitere Details zum Hotel
 
 
 
 
 
 

Vitalpina® Durchatmen

Unser fein abgestimmtes "Durchatmen" Programm begleitet Sie auf eine Entdeckungsreise nach ungeahnten inneren Ressourcen...
Zum detaillierten Programm