Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Vitalpina Hotels Südtirol
 
 
 
 

Fastenwochen nach Buchinger

03.05.2019 - verfasst von Vitalpina Hotels Südtirol
Kategorie: Vitalpina Loslasser
 
Im Vitalpina Alphotel Stocker im Ahrntal finden jeden Monat zwei Buchinger-Fastenwochen statt. Die Fastenwoche beginnt an einem Samstag, am ersten Tag steht besonders das Basische Essen im Vordergrund und natürlich auch auf dem Speiseplan.

Am Sonntag beginnt das traditionelle Fasten: Mit Tee, Glaubersalz und Fastenbrühe wird mit der Darmreinigung begonnen. „Neben einer ausgedehnten Spa-Behandlung steht auch ein Fastentreff auf dem Plan, bei dem den Gästen erklärt wird, was mit ihrem Körper passiert und dass sie gerade keine Diät machen, sondern, dass sich der Körper auf einen neuen Stoffwechsel einstellt“, erklärt Annelies Stocker, vom Vitalpina Alphotel Stocker.

Bis Donnerstag werden jeden Tag bestimmte Tees getrunken und verschiedene Aktivitäten im Freien, besonders im Wald, unternommen. „Am Donnerstagnachmittag wird an einem Kraftplatz in der Natur das Fasten „gebrochen“ und als erstes wird ein Apfel gegessen, der die Verdauung anregt. Zudem gibt es eine Kartoffelsuppe und Buttermilch mit Leinsamen und am nächsten Tag eine Getreidesuppe mit Kartoffeln. Bis zur Abreise am Samstag darf alles gegessen werden. Ein wichtiger Punkt im Fasten ist es, Bewusstsein dafür zu schaffen, was man isst. Regionalität und Saisonalität sollten im Vordergrund stehen.

Genau das liegt Fastenleiterin Annelies besonders am Herzen: „Alles geht über die Ernährung. Die richtige Ernährung ist unser Arzt und mit einer falschen Ernährung wird man zu seinem Patienten.“ Heilfasten ist so gesehen nicht nur gesund für den Körper, sondern auch für die Seele. Viele Fastende gewinnen so neue, überraschende Erkenntnisse und Impulse für ihr Leben. Zudem kommen sie innerlich zur Ruhe und übertragen dieses positive Gefühl auch nach dem Fasten auf viele Lebensbereiche. „Für diese Erkenntnis muss man nicht nach Indien fahren um sich dort einer Ayurveda-Kur zu unterziehen, die Fahrt ins Ahrntal genügt“, sagt sie und schmunzelt.

Hier geht's zu den Heilfasten-Angeboten nach Buchinger im Alphotel Stocker.

Daniela Scartezzini
 
 
Artikel Weiterempfehlen
 
 
 
 
 

Vitalpina® Waldbaden

Durch die Besinnung auf die eigenen Wurzeln beim Waldbaden erhalten Naturerlebnisse eine tiefgreifende Dimension der Selbsterfahrung.
Zum detaillierten Programm